Lebendiges Korbflechten

Korbflechten, auch ein uraltes Handwerk, lebendig umgesetzt (wortwörtlich) Die Wiidlibieger nennen sich heute "Flechtwerkgestalter" Gebrauchs- oder Dekorationsgegenstände, Korbskulptur, Skulpturkorb man kanns drehen und wenden wie man will, Körbe sind nützliche und hübsche Helfer im Alltag.

Im Januar - Februar können die Weidenruten geschnitten und später, nach einigen Tagen im Wasser in die Erde verpflanzt werden.

Sie fragen sich nun, was soll denn nun Korbflechten auf dieser Seite?. Informationen zu meinem Werdegang finden Sie unter Persönlich